Monti. Wein. Oliven. Granatäpfel. Raum und Fläche.

/ 2263
  • org_ef6360c3df55e156_1628939528000_resized_20220211_093255647
  • org_55da5a896cdf5e34_1628939288000_resized_20220211_092941176
  • IMG_9889
  • IMG_9892
  • org_2d8fce5411a7f72f_1628939240000_resized_20220211_092940190
  • IMG_9887
  • org_0618ffe3c1c89d16_1628939640000_resized_20220211_093255143
  • org_861d5a6aad056398_1628939568000_resized_20220211_093256181
  • org_7899a91329cabb7b_1628939594000_resized_20220211_093256675
  • IMG_9858
  • IMG_9860
  • IMG_9861
  • IMG_9862
  • IMG_9863
  • IMG_9864
  • IMG_9865
  • IMG_9866
  • IMG_9867
  • IMG_9868
  • IMG_9869
  • IMG_9876
  • IMG_9882
380.000 €
Besichtigungen
wenn nichts angegeben, bitte per Mail anfragen!
Mögen Sie Oliven? Berge? Wein? Kleinstadt? Ruhe, Raumfläche und Gartenland? Dann sind Sie hier richtig. Auch würde der Werbespruch eines bekannten großen Einrichtungshauses passen: „Wohnst du noch oder lebst du schon?“

Ref.Nr. monti420

Objektbeschreibung:

Die hier angebotene Immobilie liegt in der Gallura am Fuß der Bergkette des Limbara (höchstes Bergmassiv im Norden Sardinien). Monti befindet sich ca. 20 km von Olbia entfernt in einer gigantischen Landschaft mit Granitfelsen, Korkeichenwäldern und Mittelmeermacchia. Doch der Ort und seine Umgebung hat wohl eine noch größere Bedeutung aufgrund seiner Reben. Hier wird der berühmte Vermentino gewonnen – ein Symbol der Gallura und ein Aushängeschild Sardiniens.

Und Sie wären mittendrin. Denn das 10.000 m² große Objekt hat unzählige Weinreben. Dies wäre ihr Eigentum – inklusive der im Keller/Cantina des Hauses selbstverständlich eigenen Weinherstellungsanlage. Auch hier ist Raum und Platz wie es heutzutage kaum noch vorkommt. 360 m² Wohnfläche. Nicht protzig - vor 12 Jahren errichtet, sondern raffiniert auf zwei Etagen verteilt. Der vor 2 Jahren entstandene Neubau (obere Etage) ist der Entree-Bereich, flankiert von Olivenbäumen und Granatäpfeln. Durch eine urige mit Granitsteinen und Holzbalken verzierte Veranda betritt man die Wohnanlage. Ins Augenmerk fällt sofort eine aufwendig hergestellte Intarsien-Holztür mit schmiedeeisernem Türgriff. Danach erschließen sich die zahlreichen Räume. Oben: 1 Wohn-Sitz-Bereich mit anschließender großer Küche (alles ganz neu), eine weitere überdachte Veranda mit Küchen- und Waschbereich, 1 Bad, 2 Kinder-/Arbeitszimmer sowie ein sehr schönes Schlafzimmer mit einem weiteren Bad und einlaufender Mauer-Schiebetür. Alles in einem Tipp-Top-Zustand.  Die Decken sind in einem Holzbalken-System unterlegt. Dies gibt dem ganzen Ensemble eine zusätzliche harmonische Atmosphäre. Die Böden sind gefliest. Praktisch und im Sommer sehr angenehm. Natürlich hat das Haus auch eine Heizungsanlage sowie eine Alarmanlage.

Der untere Bereich ist erneut ein Raumwunder. Ein riesengroßer Wohn-, Ess-, Fernseh-, Kaminraum mit Veranda-Tür zum Hühnerstall, Brunnen und Pizza-Ofen. Eine komplett eingerichtete neuwertige Küche mit Lagerraum und dem schon erwähnten Wein-Herstellungs-Räumen. Ein Bad. Ein weiterer Arbeitsraum sowie ein Schlafzimmer mit Klimaanlage.

Kurzüberblick:

Grundstücksgröße: 10.000 m², Wohhn/Nutzfläche: 360 m² aufgeteilt in 2 Wohn-/Essbereiche (groß) mit insgesamt 2 Küchen, 3 Bäder, 2 Schlafzimmer, 3 Kinder-/Arbeitszimmer, 1 Cantina, 1 Lagerraum, 1 Werkstatt, 1 Kamin, 1 Hühnerstall, 1 Pizzaofen, 1 Brunnen mit mehr als ausreichend Wasser

Preis: 370.000 Euro (der Preis wurde aufgrund einer Notlage schon sehr stark reduziert)

Zuzüglich 3,66% Vermittlungsprovision inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer.

Die Angaben beruhen auf den Aussagen der Eigentümer.  

Sonstiges zum Ort und Umgebung:

Vor zwei Jahren wurden Monti‘s Bevölkerung gezählt. Und eine Statistik lügt ja bekanntlich nicht. Es gab 2520 Einwohner. Davon sind 1260 Einwohner männlichen Geschlechts und 1260 weiblichen Geschlechts. Hier kann wohl keiner etwas wegen den Quoten meckern. Pari – Pari.

Monti und Umgebung hat aber auch noch weitere interessante archäologische, architektonische und Natursehenswürdigkeiten: das Giganten Grab Su Monte de s’Ape, das Castello di Pedres oder das Weinbau-Museum in Berchidda. Und natürlich Natur und Wanderwege. 44 wunderschöne Wandertrails sind gelistet. Für jeden ist da etwas dabei. So wie auch die wunderschöne Küste Sardiniens, die Insel Tavolara bis hin zum Coghinas-See in unmittelbarer Nachbarschaft oder der atemberaubende Blick über das Tal von Olbia.

Ein letzter Leckerbissen sei hier eine Attraktion für Bahn-Liebhaber genannt. Die Bahnstrecke Monti-Tempio Pausania war und ist eine schmalspurige Nebenbahn auf Sardinien. Die 1888 eröffnete Bahnstrecke wurde 1958 weitgehend wieder stillgelegt. Lediglich einige Kilometer zwischen Luras und Tempio werden noch heute im Ausflugverkehr des Trenino Verde (Kleine grüne Zug) genutzt. Nach dem Motto des berühmten britischen Schriftstellers D. H. Lawrence der 1921 in seinem Buch „Das Meer und Sardinien“ schrieb: „Wir nehmen den Bummelzug, egal, wohin er fährt“. Er hatte recht, denn eine Fahrt mit den Zügen der Sardischen Schmalspurbahn ist wunderschön. Nur eilig darf man es dabei nicht haben.

Basisinformationen

Zimmer
7
Schlafzimmer
5
Bad
3
Wfl. qm
360.00 qm

Wohnfläche

360 qm
       

 Zugeordnete Objekte

Ähnliche Immobilien
Hochwertige schöne Villa - bei Cannigione
Zu verkaufen 1.250.000 €
Sassari, Cannigione
Sie müssen für eine Super-Aussicht nicht unbedingt fliegen!
Zu verkaufen 1.800.000 €
07051, Olbia-Tempio, Budoni
Villa / Anwesen mit Meerblick
Zu verkaufen 1.500.000 €
La Caletta, Nuoro
Leckere Mischung
Zu verkaufen 1.400.000 €